Aktuelles

Jugendarbeitslosigkeit im Rhein-Kreis Neuss„Ein Jugendlicher ohne Perspektive ist einer zuviel“

Mit einer Auftaktveranstaltung zur Etablierung einer Jugendberufsagentur unternimmt der Rhein-Kreis Neuss weitere Schritte zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Der jugendpolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion Wolfgang Wappenschmidt, der die Initiative ins Rollen brachte, und die schulpolitische Sprecherin Birte Wienands erklären das Modell einer derartigen Agentur und ihren großen Mehrwert für die jungen Menschen im Rhein-Kreis Neuss. mehr


Schienenpersonennahverkehr für die Mobilität von MorgenDas Rheinische Revier auch mit der Bahn vernetzen

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion Heiner Cöllen und ihr Vorsitzender Dr. Dieter W. Welsink ordnen die zwischen der Landesregierung, der Deutschen Bahn sowie dem VRR und VRS getroffene Vereinbarung zur Erschließung des Rheinischen Reviers durch den Schienenpersonennahverkehr aus Sicht des Rhein-Kreises Neuss ein und zeigend abei weitere wichtige Entwicklungspotenziale für die Region auf. mehr


Standortvorteile entscheidend für künftige EntwicklungStärken des Kreises zur Geltung bringen

Der Rhein-Kreis Neuss zeichnet sich durch eine vitale Wirtschaftsstruktur aus, die viele Ansätze für innovative Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Diese Standortfaktoren gilt es nach der Meinung von Dr. Dieter W. Welsink auch im Rahmen des Strukturwandels zu stärken und zu fördern, um den Kreis als attraktiven Standort und Lebensmittelpunkt für die Menschen und die Wirtschaft gleichermaßen zu erhalten. mehr






Die Bundesregierung stellt sich ihrer VerantwortungBeschlossenes Eckpunktepapier als Grundlage für strukturpolitische Maßnahmen

Das Bundeskabinett strebt mit der Verabschiedung des Eckpunktepapier für ein "Stärkungsgesetz Kohleregionen" die Umsetzung der von der "Kohlekommission" formulierten Empfehlungen an. Dr. Dieter W. Welsink, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke sowie die Bundestagsabgeordneten für Grevenbroich, Rommerskirchen und Jüchen, Hermann Gröhe und Ansgar Heveling, zeigen sich zufrieden mit dem Kabinettsbeschluss. mehr


Der Arbeitskreis Wirtschaft zu Gast bei PicnicEtablierte Geschäftsmodelle digital neu belebt

Der Arbeitskreis Wirtschaft der CDU-Kreistagsfraktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zwischen der facettenreichen Wirtschaft im Kreis und der Politik zu verstetigen, um Einblicke in die einzelnen Branchen zu erhalten und Ansatzpunkte für die Kreispolitik zu finden, mithilfe derer wir die Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss unterstützen können. Nun besuchte er das Picnic-Zentrallager in Viersen. mehr