Petrauschke und Cöllen: „Verkehrsverbund bedankt sich bei treuen Stammkunden“

Sommerferien: Freie Fahrradmitnahme im Verbund und landesweit mit der Familie fahren

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreistagsabgeordneter Heiner Cöllen weisen auf eine besondere Aktion des Verkehrsverbundes hin:

„Während der Corona-Pandemie haben viel weniger Kunden als erwartet ihre Nahverkehrs-Abos gekündigt. Diesen wollen wir nun danken“, erklärt Heiner Cöllen, Mitglied der CDU-Fraktion im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

Am Montagmorgen hatte der Verwaltungsrat der VRR AöR beschlossen, mit einer Sommeraktion noch über den ursprünglichen Vorschlag des VRR-Vorstands zum Dank an treue Stammkunden hinauszugehen.

Für die Sommerferien gilt daher: Abonnenten dürfen unter der Woche im ganzen VRR-Raum fahren und ein Fahrrad mitnehmen, alle Abonnements gelten am Wochenende landesweit.

„Ein tolles Zeichen des VRR. Hiermit werden vielen Familien in den Sommerferien Tagesausflüge und damit ein wenig Abwechslung und Erholung ermöglicht.“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Der VRR geht bei diesem Dankeschön davon aus, dass viele Schülerinnen und Schüler ihre Eltern bereits aufgrund eines vorhandenen Schokotickets kostenfrei begleiten können. Auch Ihnen ist in den Ferien eine Fahrradmitnahme möglich. Eingeschlossen in die Sommeraktion sind auch Inhaber von Sozialtickets.