Informations- und Diskussionsabend der CDU Frauen Union in Grevenbroich „Osteoporose – Ursache, Vorbeugung, Therapie“

Susanne Wasen, Monika Dammer, Maria Becker, Dr. Claudia Esser, Renate Gähl, Heike Troles MdL, Ursula Kwasny BM’in a. D.
Susanne Wasen, Monika Dammer, Maria Becker, Dr. Claudia Esser, Renate Gähl, Heike Troles MdL, Ursula Kwasny BM’in a. D.

Die CDU Frauen Union Grevenbroich lud jetzt zu einem Informations- und Diskussionsabend zum Thema „Osteoporose – Ursache, Vorbeugung, Therapie“ ein. Dieser fand unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Kreishaus Grevenbroich statt.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Maria Becker brachte Landtagsabgeordnete Heike Troles mit ihrem Grußwort einige mit der Erkrankung verbundene zentrale Fragen zum Ausdruck.

Die Orthopädin Dr. Claudia Esser vom Grevenbroicher St. Elisabeth Krankenhaus berichtete umfassend und sehr anschaulich zu den Ursachen, Risikofaktoren, Maßnahmen zur Vermeidung von Knochenbrüchen, Diagnostik und Therapie der Erkrankung. Renate Gähl, Ärztin für Gesundheitsförderung und Ernährungsmedizin des Kreisgesundheitsamtes gab vielfältige Tipps zu Ernährung und Bewegung und Monika Dammer, Fachserviceleiterin Medizinische Versorgung der AOK Rheinland/
Hamburg berichtete zu bestehenden Vorsorgeprogrammen zur Vermeidung von Erkrankungen und unnötig hoher Kosten.

Abschließend moderierte Bürgermeisterin a. D. Ursula Kwasny die lebhafte Diskussion und vielen Fragen des zahlreich erschienenen Publikums und beendete danach die gelungene Veranstaltung.