Für die CDU im Rhein-Kreis Neuss auf dem 17. Bundesparteitag in Leipzig

Der 17. Bundesparteitag der Christlich Demokratischen Union findet von Sonntag, dem 30. November, bis Dienstag, 2. Dezember 2003, in Leipzig statt. Auf diesem Bundesparteitag wird der Antrag "Deutschland fair ändern. Ein neuer Generationenvertrag für unser Land" beraten, der auf der Arbeit der Kommission "Soziale Sicherheit" unter der Leitung von Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog beruht.

Außerdem wird das Konzept des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/ CSU-Bun­des­tags­fraktion, Friedrich Merz MdB, für ein einfaches und gerechtes Steuersystem beraten und beschlossen werden.

Der gerade frisch wiedergewählte CDU-Kreisvorsitzende Hermann Gröhe MdB wertet den Bundesparteitag als "ganz entscheidende Gelegenheit, den Bürgerinnen und Bürgern unsere politischen Ziele vorzustellen und unsere Anhänger zu mobilisieren".

Für den Kreisverband Neuss nehmen unter der Delegationsleitung von Hermann Gröhe am Bundesparteitag teil: Maria Becker (Grevenbroich), Lars Christoph (Kaarst), Tanja Engwicht (Dormagen), Claudia Karsten (Kaarst), André Meyer (Jüchen), Gabi Pricken (Meerbusch) und Maria Widdekind (Neuss).