Veranstaltung von Junger Union und CDU Die Türken und das vereinte Europa

Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 19. Januar 2004

Um "Europa und die Türkei" geht es in einer gemeinsamen Veranstaltung von Junger Union und CDU im Rhein-Kreis Neuss. Mitglieder und Interessierte treffen sich am Dienstag, 17. Februar um 20 Uhr im "Caritashaus International" an der Salzstraße in der Kreisstadt. Die Vorsitzenden, Lars Christoph und Hermann Gröhe MdB, können dabei zwei Experten zum Thema begrüßen: Peter Hintze ist Europapolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin.

Der ehemalige CDU-Generalsekretär ist heute Vizepräsident der Europäischen Volkspartei (EVP). Zum anderen wird Muhsin Kilicaslan als Diskussionspartner zur Verfügung stehen. Er ist Botschaftsrat der Türkei in der Bundeshauptstadt. Im türkischen Außenministerium arbeitete er zuvor auch in der Europaabteilung und als Berater des Staatsministers für Menschenrechtsfragen.

Nach Ansicht des Europabeauftragten der CDU im Rhein-Kreis Neuss, Frank Bachmann, "bewegt die Frage nach einer möglichen EU-Vollmitgliedschaft der Türkei viele Menschen". Welche Gründen sprechen für die Mitgliedschaft, welche sprechen dagegen, könnte eine besondere Partnerschaft eine geeignete Alternative sein? Die Leitung der öffentlichen Veranstaltung liegt bei "NE-WS 89,4"-Redakteur José Narciandi.