Ursel Meis führt weiterhin die Senioren Union – EP-Kandidat Berger überzeugte

Der Rhein-Kreis braucht Europa

v.l.: Bezirksvorsitzender Theo Thissen, Kreisvorsitzende Ursel Meis, Christa Thoben, Dr. Stefan Berger

Die Europawahl am 26. Mai war das zentrale Thema der Mitgliederversammlung der Senioren Union des Rhein-Kreises im Neusser Marienhaus. Die Kreisvorsitzende Ursel Meis konnte dazu Dr. Stefan Berger MdL aus Viersen begrüßen, der im Europaparlament die Nachfolge von Karl-Heinz Florenz antreten will. Überzeugend warb der CDU-Kandidat für einen konstruktiv- kritischen Dialog über die Schwierigkeiten, Europa zu gestalten. In Deutschland steige zwar die Zustimmung zur EU, dies gelte aber nicht für alle Länder. Umso wichtiger sei es, als Pro-Europäer seine Stimme abzugeben und gerade im Rhein-Kreis mit seiner hohen Abhängigkeit von offenen EU-Grenzen die Wahlbeteiligung zu steigern. Berger: „Dies ist die wichtigste Europawahl, die wir je hatten! Sie eignet sich in keiner Weise als Protestwahl, um seine Unzufriedenheit mit der nationalen Regierung oder über ein aktuelles Gesetz auszudrücken. Es geht darum, ob Europa aus seiner demokratischen Mitte heraus handlungsfähig bleibt!“  Ursel Meis versprach ihm die volle Unterstützung der SU im Wahlkampf: „Unsere Mitglieder werden wie immer an den Info-Ständen massive Präsenz zeigen und für Europa argumentieren“

Die stellvertretende SU-Bundesvorsitzende Christa Thoben beklagte das Brexit-Chaos und erinnerte daran, dass seinerzeit die Ignoranz der Jugend zu dem negativen Votum beigetragen habe. Dies dürfe sich am 26. Mai nicht wiederholen. Erstwähler sollten wissen, dass über die Zukunft Europas an der Wahlurne entschieden wird und nicht auf Protestmärschen. Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wies darauf hin, dass die Wirtschaft im Rhein-Kreis Europa brauche und sie durch einen Brexit massiv beeinträchtigt würde. „Darauf können wir gerne verzichten, denn durch den geplanten Kohleausstieg haben wir ohnehin einen beträchtlichen Strukturwandel zu verkraften.“

Bei den Vorstandswahlen wurden die bisherigen Repräsentanten weitgehend mit „über-90 %-Ergebnissen“ wiedergewählt. Ursel Meis (Neuss) erhielt 49 von 53 Stimmen, die Stellvertreter Elisabeth Fittgen (Dormagen), Theo Thissen (Kaarst) und Werner Moritz (Grevenbroich) werden ihr auch künftig zur Seite stehen. Zu Beginn der Versammlung dankte Meis den beiden ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Marianne Andre und Heinz-Jörgen Niehusmann für ihr langjähriges Engagement und ihre treue Verbundenheit. (rhk)

 

Zu Beisitzern wählte die Versammlung Heinz-Behrend Jansen, Heinz Käsgen, Dagmar Klammer-Brauns, Wolfgang Krings, Tina Kühn, Gabriele Paulus, Anne Pöggeler, Dietrich Radtke, Hans Reimert, Udo Reinsch, Holle Scholemann, Heidi Thissen, Hibert Unger und Ewald Wörmann.

 

Die Ergebnisse der Delegierten-Wahlen:

Wahl von 2 Delegierten für den Kreisparteitag

 

JA

Fittgen, Elisabeth (Dormagen)

44

Lohse, Heide (Kaarst)

42

 

Wahl von Ersatzdelegierten für den Kreisparteitag

 

JA

Thissen, Theo (Kaarst)

41

Kindermann, Rotger (Neuss)

37

Jansen, Heinz-Berend (Meerbusch)

35

Neumann, Karin (Kaarst)

27

Olt, Hans-Jürgen (Neuss)

26

 

Wahl von 13 Delegierten für die Bezirksversammlung

 

JA

Meis, Ursel (Neuss)

44

Lohse, Heide (Kaarst)

40

Thissen, Theo (Kaarst)

39

Fittgen, Elisabeth (Dormagen)

38

Thissen, Heidi (Kaarst)

37

Gillmann, Horst-Jürgen (Kaarst)

35

Wolf, Helgrid (Kaarst)

34

Betz, Dagmar (Neuss)

33

Käsgen, Heinz (Kaarst)

27

Jansen, Heinz-Berend (Meerbusch)

25

Krings, Wolfgang (Dormagen)

25

Wörmann, Ewald (Grevenbroich)

23

Schilling, Ralf (Kaarst)

17

 

Wahl von Ersatzdelegierten für die Bezirksversammlung

 

JA

Fittgen, Herbert (Dormagen)

35

Scholemann, Holle (Grevenbroich)

30

Jander, Monika (Neuss)

29

Pöggeler, Anne (Kaarst)

28

Reimert, Hans (Dormagen)

27

Klammer-Brauns, Dagmar (Kaarst)

26

Korzeniewsky, Gisela (Neuss)

26

Roth, Heinz-Klaus (Dormagen)

22

Moritz, Werner

21

Bonneck, Monique (Kaarst)

20

Neumann, Karin (Kaarst)

19

Olt, Hans-Jürgen (Neuss)

17

 

Wahl von 5 Delegierten für die Landesversammlung

 

JA

Meis, Ursel (Neuss)

47

Lohse, Heide (Kaarst)

43

Thissen, Theo (Kaarst)

42

Gillmann, Horst-Jürgen (Kaarst)

39

Jansen, Heinz-Berend (Meerbusch)

29

 

Wahl von Ersatzdelegierten für die Landesversammlung

 

JA

Wolf, Helgrid (Kaarst)

34

Betz, Dagmar (Neuss)

33

Reimert, Hans (Dormagen)

30

Thissen, Heidi (Kaarst)

29

Käsgen, Heinz (Kaarst)

28

Scholemann, Holle (Grevenbroich)

27

Pöggeler, Anne (Kaarst)

25

Roth, Heinz-Klaus (Dormagen)

25

Wörmann, Ewald (Grevenbroich)

25

Klammer-Brauns, Dagmar (Kaarst)

24

Schilling, Ralf (Kaarst)

22

Neumann, Karin (Kaarst)

18

Bonneck, Monique (Kaarst)

16

 

Wahl von 2 Delegierten für die Bundesversammlung

 

JA

Meis, Ursel (Neuss)

47

Thissen, Theo (Kaarst)

39

 

Wahl von Ersatzdelegierten für die Bundesversammlung

 

JA

Lohse, Heide (Kaarst)

34

Gillmann, Horst-Jürgen (Kaarst)

32

Fittgen, Elisabeth (Dormagen)

30

Thissen, Heidi (Kaarst)

28

Betz, Dagmar (Neuss)

27

Jansen, Heinz-Berend (Meerbusch)

26

Scholemann, Holle (Grevenbroich)

26

Wörmann, Ewald (Grevenbroich)

25