Die Junge Union unterstützt Hans-Jürgen Petrauschke

Foto: Anne Kreuz Fotografie (www.annekreuz.de)
Foto: Anne Kreuz Fotografie (www.annekreuz.de)

Am Montag tagte der Kreisvorstand der Jungen Union im Rhein-Kreis Neuss. Der Vorstand, der die rund 1.100 Mitglieder der CDU-nahen, größten politischen Jugendorganisation im Kreisgebiet repräsentiert, beschloss einstimmig, der Vertreterversammlung des CDU Kreisverbandes für die Entscheidung am 22. November 2014 vorzuschlagen, Hans-Jürgen Petrausche erneut als Landratskandidaten der CDU für die Wahl im Herbst 2015 aufzustellen.

Der Vorsitzende der Junge Union und Kreistagsabgeordnete Florian Merker dazu:
„Hans-Jürgen Petrauschke hat in den vergangenen Jahren zusammen mit seinem allgemeinen Vertreter Jürgen Steinmetz, der gesamten Verwaltung und den CDU- und FDP-Kreistagsfraktionen hervorragende, jugendnahe Politik betrieben.

Für jugendliche und junge Erwachsene steht der Kreis dank seiner federführenden Arbeit besonders attraktiv da. Die zahlreichen, hochqualitativen Bildungseinrichtungen, wie die kreisgeförderten weiterführenden Schulen, die Berufsbildungszentren, aber auch die ausgeprägte Hochschullandschaft im Kreisgebiet geben jungen Menschen beste Entwicklungsmöglichkeiten im Rhein-Kreis Neuss.

Die herausragende Sportpolitik bietet sowohl enorme Anreize für junge Leistungssportler, als auch für Hobbysportler in ihrer Freizeit.

Die intensivierte Wirtschaftspolitik hat nachhaltig zu zusätzlichen Arbeits- und Ausbildungsplätzen geführt, wovon insbesondere junge Menschen und Familien im Kreisgebiet profitieren."

Die Junge Union hat deshalb eindeutig und einstimmig nach einer Beratung entschieden, Hans-Jürgen Petrauschke erneut voll und ganz zu unterstützen. Sie wird als Kreisverband umfangreiche Wahlkampfunterstützung leisten und dies auch an alle Mitglieder in ihren Stadt- und Gemeindeverbänden mit der Bitte um Unterstützung kommunizieren.