FU Dormagen Vorstandsneuwahlen und Ziele für 2020

Im zweijährigen Turnus stehen Neuwahlen auf der Tagesordnung der Frauen Union Dormagen. Die diesjährige Versammlung hatte einen „besonderen“ Hintergrund. Seit 45 Jahren sind Frauen in und für die CDU aktiv. Dies ist nicht selbstverständlich! So ging Elke Wölm im Rahmen des Rechenschaftsberichtes 2017/19 auch auf die gesellschaftspolitische Querschnittsaufgabe und den Blickwinkel von Frauen für die  Aufgabenstellung in der Fraktionsarbeit und der Stadtverbandsarbeit ein. Oftmals wird die Sensibilität von Frauen als Frühwarnsystem in der Parteiarbeit wahrgenommen.

Hebammenausbildung, Frauen mit Lipödem, Frauen und Gewalterfahrungen, Upskirting unter Strafe stellen, Umwelt- und Insektenschutz, Pflegeleistungen, Wohnen im Alter, anonyme Spurensicherung bundesweit finanzieren – Themen sichtbar machen, die unbequem sind!

So wurde Elke Wölm als Vorsitzende, Barbara Brand und Sabine  Prosch als Stellvertreterinnen, Monika Walter als Mitgliederbeauftragte sowie Hannelore Feckler, Silva Malzkorn, Hildegard Leuffen, Carola Westerheide und Bärbel Hoffmann als Beisitzerinnen bestätigt.

„Die Unterstützung der weiblichen Kandidatinnen für den Rat der Stadt Dormagen und des Kreistages im Kommunalwahlkampf 2020 werden uns fordern!“ so der Ausblick für den Zeitraum 2019/20 durch Elke Wölm.