Aktuelles

Rhein-Kreis Neuss betreibt deutschlandweit vorbildliche AltenpflegeCDU besucht Seniorenhaus Lindenhof

„Wir freuen uns sehr, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner wieder in ihr vertrautes Zuhause zurückkehren konnten“, erklärt Dieter W. Welsink, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rhein-Kreis Neuss. „Ein besonderer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die bei der Evakuierung und dem Wiedereinzug so tatkräftig geholfen haben. Mit einer Investition von 1 Mio. Euro haben wir, gemeinsam mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die deutschlandweit vorbildliche Altenpflege des Lindenhofes fortgesetzt werden kann.“ mehr


Mittelstandspreis 2016 belegt vorbildliche wirtschafts- und mittelstandsfreundliche PolitikCDU ist Motor der erfolgreichen Wirtschaftspolitik im Rhein-Kreis Neuss

„Die CDU ist der Motor der erfolgreichen Wirtschaftspolitik des Rhein-Kreises Neuss. Gemeinsam mit unserem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und unserem Koalitionspartner FDP schaffen wir seit vielen Jahren gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft in unserer Region: ob Neuansiedlungen von Unternehmen, Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen oder die Schaffung von neuen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Der Mittelstandspreis 2016 bestätigt nun erneut unsere für ganz Deutschland vorbildliche wirtschafts- und mittelstandsfreundliche Politik auf Kreisebene.“ mehr


Investitionen in Netzanbindung, WLAN und IT vorantreibenBerufs- und Förderschulen ans digitale Zeitalter anschließen

„Mit einem Investitionsprogramm möchten wir unsere Berufskollegs und Förderschulen ans digitale Zeitalter anschließen“, erklärt Birte Wienands, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion und Kreistagsabgeordnete aus Meerbusch. „Auf Basis individueller pädagogischer Konzepte sollen unsere Schülerinnen und Schüler das Internet, Smartboards sowie mobile Endgeräte, wie Laptops oder iPads, im Unterricht nutzen, um so Lernfortschritte zu erzielen. Von den dadurch gewonnenen Kompetenzen werden sie nicht nur im Alltag, sondern auch im späteren Berufsleben profitieren.“ mehr


Unabhängiges Neusser Familienunternehmen bedient als Hidden Champion den globalen MarktAK Wirtschaft besucht BEKO TECHNOLOGIES

„BEKO ist seit über drei Jahrzehnten ein leistungsstarkes, in vielen Bereichen weltweit führendes Unternehmen der Druckluft- und Druckgastechnik“, erklärt Jakob Beyen, Arbeitskreisleiter und Kreistagsabgeordneter aus Neuss. „BEKO überzeugt durch höchste Qualitätsstandards, kontinuierliche Innovationen und kundenorientierte Produkte und Dienstleitungen. Dass BEKO zusätzlich für Werte, Verantwortungsbewusstsein und großes soziales Engagement steht, hat den Arbeitskreis beeindruckt.“ mehr


Chancen des Gewerbegebietes Silbersee nutzenCDU und FDP: Bezirksregierung muss den Weg für den Autobahnanschluss in Delrath endlich freimachen

„Das Gewerbegebiet Silbersee bietet große Chancen zur Ansiedlung von Unternehmen und Schaffung von neuen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen im Rhein-Kreis Neuss“, erklären Dieter W. Welsink, der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Kreistag, und Rolf Kluthausen, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Kreistag. „Die großen und vielfältigen Möglichkeiten der 100 ha Fläche möchten wir für unseren Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss erfolgreich nutzen.“ mehr


Ergebnis einer erfolgreichen Beschäftigungsförderung und präventiven SozialpolitikKinderarmut im Rhein-Kreis Neuss unterdurchschnittlich niedrig

„Die Kinderarmut im Rhein-Kreis Neuss ist unterdurchschnittlich niedrig“, erklärt Dr. Hans-Ulrich Klose, Vorsitzender des Sozial- und Gesundheitsausschusses und Kreistagsabgeordneter aus Korschenbroich. „Auch wenn „Armut“ schwierig zu definieren ist, schneidet der Rhein-Kreis Neuss im regionalen Vergleich gut ab. Die niedrige Kinderarmutsquote ist das Ergebnis einer erfolgreichen Beschäftigungsförderung und präventiven Sozialpolitik unter langjähriger CDU-Führung im Rhein-Kreis Neuss.“ mehr


Rhein-Kreis Neuss ermöglicht erfolgreichen Übergang in Ausbildung und StudiumJedem Jugendlichen nach dem Schulabschluss eine Berufsperspektive bieten

„Die Umsetzung von KAoA im Rhein-Kreis Neuss ist vorbildlich“, erklärt Birte Wienands, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion und Kreistagsabgeordnete aus Meerbusch. „Die Zahl der durch KAoA begleiteten Schülerinnen und Schüler konnte die Verwaltung binnen kurzer Zeit von 450 auf 4.500 steigern. Gleichzeitig ist es uns gelungen, die Jugendarbeitslosigkeit auf einen neuen Tiefstand zu bringen. Auf dem bisherigen Erfolg möchten wir uns jedoch nicht ausruhen: Unser Ziel ist es, jedem Jugendlichen nach dem Schulabschluss eine konkrete Berufsperspektive zu bieten.“ mehr


Landesprogramm Gute Schule 2020 kommt zu spät und benachteiligt Dormagen, Rommerskirchen und GrevenbroichHeike Troles: "Investitionen in unsere Schulinfrastruktur sind überfällig!"

„Investitionen in unsere Schulinfrastruktur sind überfällig“, kritisiert Heike Troles, CDU-Landtagskandidatin im Wahlkreis Grevenbroich, Dormagen und Rommerskirchen. „Kurz vor der Landtagswahl entdecken SPD und Grüne endlich den oftmals schlechten Zustand unserer Schulen. Daran trägt Rot-Grün eine Mitschuld: Seit 2010 hat das Land die Schulpauschale nicht erhöht. Damit fehlten unseren Städten und Gemeinden in den letzten sieben Jahren rund eine Milliarde Euro für dringend erforderliche Schulbauten, Renovierungen und besser ausgestattete Klassenzimmer.“ mehr


Sicheren Schulweg für unsere Kinder gewährleistenCDU und FDP: Fußgängerüberweg an der K19 einrichten

„Die Sicherheit unserer Kinder steht an erster Stelle“, erklären Karl-Heinz Ehms (CDU) und Simon Kell (FDP), Kreistagsabgeordnete für Jüchen und ordentliche Mitglieder des Nahverkehrs- und Straßenbauausschusses des Rhein-Kreises Neuss. „Mit unserer Initiative möchten wir die Verwaltung bitten, einen Fußgängerüberweg an der Kreisstraße 19 einzurichten, der unseren Kindern einen sichereren Weg zur Schule gewährleistet.“ mehr


AK Wirtschaft im Dialog mit Studierenden des BBZ Neuss-WeingartstraßeChancen der Wirtschaft 4.0 nutzen!

„Die Digitalisierung und die Wirtschaft 4.0 bieten neue Chancen und Perspektiven für die Menschen und die Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss“, erklärt Jakob Beyen, Arbeitskreisleiter und Kreistagsabgeordneter aus Neuss. „Mit der Wirtschaft 4.0 können unsere Unternehmen neue Geschäftsfelder und Märkte erschließen und dabei gleichzeitig Wertschöpfung steigern und neue Arbeitsplätze schaffen. Im Rhein-Kreis Neuss möchten wir mit der Wirtschaft 4.0 Vorreiter sein.“ mehr