Am Rande des Bundesparteitages Niederrhein-Delegierte besuchen das Bundesverfassungsgericht

Den Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe hat eine Gruppe der Delegierten aus dem Bezirksverband Niederrhein für einen weiteren Termin in der „Stadt des Rechts“ genutzt: Sie besuchte auf Initiative des Bezirksvorsitzenden Dr. Günter Krings das Bundesverfassungsgericht. Neben einer Führung durch das Gebäude mit zahlreichen Einblicken in die Arbeit des Gerichts stand dabei auch ein Gespräch mit Bundesverfassungsrichtern Dr. Sibylle Kessal-Wulf auf dem Programm. Sie ist Richterin im 2. Senat und war bereits Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof. Sie wird demnächst auch mit dem NPD-Verbotsverfahren befasst sein.