Erfolgreicher Kreisparteitag der CDU im Rhein-Kreis Neuss Lutz Lienenkämper bleibt CDU-Kreisvorsitzender - Auch engere Parteiführung wiedergewählt

v.l.n.r.: Ansgar Heveling MdB, Dr. Jörg Geerlings, Dr. Daniela Leyhausen, Europaabgeordneter Karl-Heinz Florenz, am Rednerpult Hermann Gröhe MdB
v.l.n.r.: Ansgar Heveling MdB, Dr. Jörg Geerlings, Dr. Daniela Leyhausen, Europaabgeordneter Karl-Heinz Florenz, am Rednerpult Hermann Gröhe MdB

Am Wochenende fand in der Internationalen Schule in Neuss der 46. Kreisparteitag der CDU im Rhein-Kreis Neuss statt. Auf der Tagesordnung stand neben der turnusmäßigen Neuwahl des Kreisvorstandes die Beratung des Kreistagswahlprogramms, mit dem die CDU die Kreistagswahl am 25. Mai 2014 bestreiten will. Eröffnet wurde der Kreisparteitag mit der traditionellen geistlichen Besinnung, die diesmal angeleitet wurde von Pfarrerin Anke Johanna Scholl von der Reformationskirchengemeinde in Neuss. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe MdB, der direkt aus Berlin eintraf, erläuterte in einem „bundespolitischen“ Grußwort den Verlauf und die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen und beantwortete diesbezügliche Fragen aus der Versammlung.

Tagungspräsident Dr. Jörg Geerlings leitete sodann sicher durch die anstehenden Wahlen, bei denen der Kreisvorsitzende, Staatsminister a.D. Lutz Lienenkämper MdL, mit 138 von 144 gültigen Stimmen (= 95,8 %) wiedergewählt wurde. Die erste stellvertretende Kreisvorsitzende Dr. Daniela Leyhausen (Neuss) wurde mit 133 von 140 gültigen Stimmen (= 93,8 %) wiedergewählt. Die weiteren stellvertretenden Vorsitzenden, Norbert Gand (Grevenbroich) und Ansgar Heveling MdB (Korschenbroich), wurden ebenso bestätigt wie Kreisschatzmeister Johannes Höhner (Kaarst) und seine Stellvertreterin Barbara Brand (Dormagen).

Als Beisitzer wurden Andreas Buchartz, Elke Wölm (beide Dormagen), Maria Becker, Carina Lucas, Werner Moritz (beide Grevenbroich), Gerd Bandemer, Ralf Cremers (beide Jüchen), Elke Becht (Kaarst), Robert Jordan (Korschenbroich), Norma Köser-Voitz, Birte Wienands (beide Meerbusch), Dagmar Betz, Karolina Buckner, Heiner Cöllen, Andreas Hamacher (alle Neuss) und Gabriele Paulus (Rommerskirchen) gewählt.

Die Beratung und der Beschluss des Kreistagswahlprogramms bildeten einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt dieses Kreisparteitages. Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper, der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Dieter W. Welsink, und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke führten in dieses Programm ein und stellten einzelne Themenbereiche vor. Nach einer fruchtbaren Diskussion und einigen -jeweils einzeln abgestimmten- Änderungswünschen wurde das fertige Kreistagswahlprogramm dann einstimmig beschlossen. Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper MdL: „Dies ist ein sehr gutes Programm, mit dem wir in der Kommunalwahl im Mai 2014 um die Zustimmung der Wählerinnen und Wähler werben.“