CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink gratulierte Erfolgreiche Nachwuchsarbeit des TSV Bayer Dormagen

Schirmherr Rudolf Esser, Präsident der Stiftung Sport Dieter W. Welsink, NGZ-Sportredakteur Volker Koch, Sportausschuss-Vorsitzender der Stadt Dormagen Detlev Zenk (v.l.n.r)
Schirmherr Rudolf Esser, Präsident der Stiftung Sport Dieter W. Welsink, NGZ-Sportredakteur Volker Koch, Sportausschuss-Vorsitzender der Stadt Dormagen Detlev Zenk (v.l.n.r)

Am vergangenen Samstag fand in Dormagen das Junioren-Weltcup-Turnier um den Preis der Chemiestadt statt. Dieter W. Welsink, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss, war begeistert über die Erfolge der Fecht-Junioren in diesem Turnier: „Dieses sensationelle Ergebnis macht auch deutlich, wie erfolgreich die intensive Nachwuchsarbeit des TSV Dormagen ist.“
Nach einem spannenden Turnier und dem erfolgreichen Einzug ins Finale gratulierte Dieter W. Welsink Richard Hübers, der zum zweiten Mal nach seinem Sieg im Jahr 2010 im Finale stand, zu seinem grandiosen Erfolg. Richard Hübers konnte damit auch seinen Platz unter den Top-Ten sichern. Zwei weitere Dormagener Erfolge sind zu nennen: Lea Krüger schaffte den Sprung auf Platz 15 und Jennifer Otrzonsek belegte Platz 38.