Vorgängerin Elisabeth Füßgen wird einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt Dr. Daniela Leyhausen ist neue Vorsitzende der Frauen Union im Rhein-Kreis Neuss

CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper MdL, FU-Kreisvorsitzende Dr. Daniela Leyhausen, FU-Ehrenvorsitzende Elisabeth Füßgen.
CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper MdL, FU-Kreisvorsitzende Dr. Daniela Leyhausen, FU-Ehrenvorsitzende Elisabeth Füßgen.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Frauen Union im Rhein-Kreis Neuss ist Dr. Daniela Leyhausen mit fast 95% der abgegebenen Stimmen zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt worden.

„Ich freue mich sehr über das große Vertrauen der Mitglieder“, erklärt Dr. Daniela Leyhausen kurz nach der Wahl. „Schwerpunkte meiner zukünftigen Vorstandsarbeit werden unter anderem der Kampf gegen Frauenfeindlichkeit, Homophobie und Antisemitismus in der Gesellschaft sowie für mehr Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Familie, Gesellschaft, Arbeitswelt und Politik sein.“

Die bisherige Kreisvorsitzende Elisabeth Füßgen trat nach 26 Jahren an der Spitze der Frauen Union nicht erneut zur Wiederwahl an. Dr. Ulrike Nienhaus, Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, und Ansgar Heveling MdB würdigten in ihren Grußworten zu Beginn der Sitzung die hervorragende Vorstandsarbeit der „Ära Füßgen“ und sprachen von einem Generationenwechsel, der nun an der Spitze der Frauen Union stattfinde. Auf Vorschlag von Dr. Daniela Leyhausen wurde Elisabeth Füßgen einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt.

In ihrem Gastvortrag erinnerte Ingrid Fischbach MdB, die Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, an die Bedeutung der Frauen Union in der heutigen Zeit. Politik, Gesellschaft und Wirtschaft könnten es sich nicht leisten, auf die Erfahrungen und Potentiale von Frauen zu verzichten. Ziel müsse es daher sein, dass mehr Frauen politische Verantwortung übernehmen.

CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper MdL wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt und gehörte zu den ersten Gratulanten von Dr. Daniela Leyhausen. Zu ihren beiden Stellvertreterinnen wurden Maria Becker (Grevenbroich) und Annette Gratz (Jüchen) gewählt. Neue Schriftführerin ist Elke Becht (Kaarst). Vervollständigt wird der neue Kreisvorstand durch zehn Beisitzerinnen: Dagmar Betz (Neuss), Marlies Gillmeister (Neuss), Nadine Graber (Kaarst), Dilek Haupt (Kaarst), Gisela Ketteler (Korschenbroich), Ulrike Kreuels (Grevenbroich), Marlene Lier (Dormagen), Sandra Lohr (Jüchen), Inge Losch-Engler (Meerbusch) und Susanne Wasen (Grevenbroich).