Wechsel in der CDU-Kreistagsfraktion Dr. Christian Will übergibt sein Mandat an Dr. Jens Hartmann

Die letzte Kreistagssitzung des Jahres stellt immer schon für sich ein Ereignis dar, wenn Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreiskämmerer Ingolf Graul den Abgeordneten den Entwurf des Kreishaushaltes präsentieren und dabei einen Ausblick auf die finanziellen Spielräume des Kreises preisgeben. Für die CDU-Kreistagsfraktion und ihren Abgeordneten Dr. Christian Will war die Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2018 aber nicht nur die letzte Sitzung des Jahres, sondern markierte das Ende einer eindrucksvollen Karriere als Abgeordneter des Kreistages des Rhein-Kreises Neuss.

Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Dr. Dieter W. Welsink, dankt Dr. Will für seinen Einsatz, den er über Jahrzehnte für die Fraktion erbracht hat: „Mit Dr. Christian Will verabschieden wir einen allseits geschätzten Fraktionskollegen, der seit 1979 durchgängig als Kreistagsabgeordneter für seinen Wahlkreis Kaarst-Ost und Büttgen tätig und diesen mit enormem Engagement innerhalb der Fraktion und darüber hinaus vertreten hat. Diese Energie prägte auch seine Arbeit als Vertreter des Kreises in den Gremien des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, in denen er seine herausragende Expertise im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs zur Geltung brachte. Mit Respekt blickt die CDU-Kreistagsfraktion auf 39 Jahre politische Verantwortung, die Dr. Will mit Leidenschaft in Debatten und seinem Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Kreises Neuss ausgefüllt hat. Er hat damit die Arbeit unserer Fraktion stets bereichert. Mit Respekt haben wir seine Entscheidung, sein Mandat zum Jahreswechsel abzugeben, aufgefasst. Die CDU-Kreistagsfraktion dankt Dr. Christian Will für viele erfolgreiche Jahre in vertrauensvoller Zusammenarbeit zum Wohle der Kreisgemeinschaft und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Wir freuen uns sehr, dass er uns auch zukünftig als sachkundiger Bürger in stellvertretender Funktion in den Ausschüssen für Kultur, Sport, sowie Nahverkehr und Straßenbau unterstützen wird.“

Dr. Will wurde in der Sitzung durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke verabschiedet, der sich ebenfalls herzlich für dessen Engagement bedankte und ihm für die Zukunft Glück und Gesundheit wünschte.

Dr. Welsink freut sich über den reibungslosen Mandatswechsel, der mit Dr. Jens Hartmann als Nachfolger von Dr. Will geglückt ist: „Ich freue mich, dass Dr. Jens Hartmann sich zur Übernahme des Mandates bereiterklärt hat und wir somit einen würdigen Nachfolger für Dr. Will finden konnten. Die Fraktion blickt gespannt auf die zukünftige Zusammenarbeit, denn neue Köpfe bedeuten auch immer neue Ideen und Ansätze für unsere Politik.“