Pferdezucht – ein wichtiger Faktor im Kreis Dieter W. Welsink und Wolfgang Wappenschmidt besuchen das Pferdezuchtfestival auf Schloss Wickrath

Classic-Pony- Züchter Hans-Josef Schlömer, Kreistierzuchtberater Dirk Fellmin, Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink, Wolfgang Wappenschmidt, Vorsitzender der Zuchtvereinigung Heinz-Walter Pferdmenges und Vorführerin Kea mit einer Ponystute (v. l.).
Classic-Pony- Züchter Hans-Josef Schlömer, Kreistierzuchtberater Dirk Fellmin, Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink, Wolfgang Wappenschmidt, Vorsitzender der Zuchtvereinigung Heinz-Walter Pferdmenges und Vorführerin Kea mit einer Ponystute (v. l.).

Das Pferd, noch vor 100 Jahren unverzichtbarer Helfer in der Landwirtschaft, im Gewerbe und der Industrie, hat sich im Rhein-Kreis Neuss zu einem hochwertigen Freizeit- und Sportpartner für die ganze Familie entwickelt.

Es liegt daher im öffentlichen Interesse, der Pferdezucht und -haltung und dem erfolgsträchtigen Reitsport besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink nahm das „Pferdefestival Schloss Wickrath“ am 15. Juni 2017 zum Anlass, die Grüße der CDU-Kreistagsfraktion zu überbringen. Dabei wurde er vom stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Kreislandwirt Wolfgang Wappenschmidt begleitet.

In der wunderschönen Anlage von Schloss Wickrath am Randes des Kreisgebietes, in dem das Rheinische Pferdestammbuch, die Zuchtorganisation der Pferdezüchter im Rheinland, zu Hause ist, findet nunmehr seit drei Jahren das Pferdefestival statt. Die Veranstaltung wurde durch den „Kreispferdezuchtverein Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Erft Kreis sowie der Städte Mönchengladbach und Köln“ organisiert und betreut.

In diesem Jahr wurden insgesamt 64 der drei- und vierjährigen Reitpferdestuten und Reitponystuten, zum Teil mit ihren Fohlen, vorgeführt, bewertet und im Zuchtbuch eingetragen.

Der Landrat überreichte als Schirmherr der Veranstaltung den Wanderpokal für die Gesamtsiegestute an die dreijährige Stute „Zurprise“ von Zirkon.

Ein weiteres Highlight war die Kaltblutstute „Helene“ von Hurricane des Züchters Hubert Faßbender, die von allen fünf Richtern auf der Bewertungsskala von 1 bis 10 jeweils eine 9 erhielt. Dieter W. Welsink und Wolfang Wappenschmidt sprachen unter anderem mit dem Vorsitzenden der Zuchtvereinigung Heinz-Walter Pferdmenges und dem Kreistierzuchtberater Dirk Fellmin über die große Bedeutung der Pferdezucht im Rhein-Kreis Neuss.