Lutz Lienenkämper begrüßt die Schulvereinbarung Das gegliederte Schulsystem wird in der Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen verankert. Damit gibt es eine verfassungsrechtliche und politische Sicherung des gegliederten Schulsystems.

Der Vorsitzende der CDU im Rhein-Kreis Neuss, Staatsminister a.D. Lutz Lienenkämper MdL, begrüßt die mit der Landesregierung erzielte Schulvereinbarung und bewertet sie wie folgt: „Es ist unser Schulmodell, das sich in diesem Konsens widerspiegelt. Es war die CDU in NRW, die auf ihrem Siegener Parteitag im März dieses Jahres den Schulkonsens gefordert und die Weichen für den Schulkonsens gestellt hat. Wir erhalten ein maßgeschneidertes, vielfältiges Schulsystem, das maßgeschneiderte Lösungen für den ländlichen Raum und für den städtischen Raum liefert.“