Stärkung der Bildungsangebote im Rhein-Kreis Neuss CDU und FDP beantragen „Newsletter für Ausbildung und Schule“

CDU und FDP möchten mit einem gemeinsamen Antrag für die nächste Sitzung des Schulausschusses am 06. Oktober 2016 die Verwaltung bitten, ein Konzept für einen „Newsletter für Ausbildung und Schule“ zu erstellen.

„Damit möchten wir unsere vielfältigen und hoch attraktiven Bildungsangebote im Rhein-Kreis Neuss stärken“, erklärt Birte Wienands, schulpolitische Sprecherin der CDU-Kreistagsfraktion und stellvertretende Vorsitzende des Schulausschusses. „Unsere Angebote und Informationen möchten wir bündeln und enger als bisher miteinander vernetzen. In Zukunft sollen sich alle Interessierten – ob Schüler, Eltern, Lehrer oder Ausbildungsbetriebe – schnell und strukturiert über die  Bildungseinrichtungen, Schulaktivitäten und Ausbildungsangebote im Rhein-Kreis Neuss informieren können.“

Der „Newsletter für Ausbildung und Schule“ soll, entsprechend dem „Kulturnewsletter“ des Rhein-Kreises Neuss, in Abständen von jeweils zwei Monaten erscheinen und allen Interessierten offenstehen. Er soll unter anderem

 

-           Einzelne Bildungseinrichtungen vorstellen

-           Über neue Bildungsangebote und Schulpartnerschaften informieren

-           Einschlägige Pressemitteilungen darstellen

-           Über gesetzliche Vorgaben und Erlasse berichten und dabei

-           Alle Schulformen berücksichtigen.

 

Wienands: „Junge Menschen möchten wir mehr für die duale Ausbildung begeistern. Im Rhein-Kreis Neuss haben wir viele innovative und überaus interessante Ausbildungsberufe im handwerklichen, wirtschaftlichen wie im sozialen Bereich. Mit dem neuen „Newsletter für Ausbildung und Schule“ wollen wir daher auch einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass sich Schüler und Ausbildungsmöglichkeiten gegenseitig finden. Nicht nur mit einem Studium, sondern auch mit einer Ausbildung hat man große berufliche und soziale Aufstiegsperspektiven, gerade in unserer Wachstumsregion Rhein-Kreis Neuss.“