Dr. Dieter Welsink zum sportpolitischen Jahr 2019

CDU-Kreistagsfraktion bleibt Partner des Sports im Rhein-Kreis Neuss

©Unsplash

Mit überaus zufriedenem Blick auf das sportpolitische Jahr 2019 richtet der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Dr. Dieter W. Welsink, sein Augenmerk schon auf die Herausforderungen, die in 2020 auf die Kommunalpolitik warten werden.          
„In diesem Jahr wurden drei wirklich herausragende Projekte der Sportinfrastruktur des Kreises angestoßen. Die Planungsprozesse sowohl der Säbelfechthalle in Dormagen, als auch der Wildwasseranlage und des Radsportforums in Kaarst befinden sich auf einem guten Weg. Die CDU im Rhein-Kreis Neuss hat daran einen besonderen Anteil. Gemeinsam haben wir auf Kreis- und Stadtebene die nötigen Stellschrauben für diese Entwicklung gedreht und konsequent die nötigen ersten Schritte zur Erhaltung und Attraktivierung der vorhandenen Sportlandschaft im Kreisgebiet eingeleitet.“

Gerade im Fall der Säbelfechthalle in Dormagen habe sich diese Konsequenz im Kreissportausschuss unter Vorsitz des CDU-Kreistagsabgeordneten Thomas Welter ausgezahlt, so Dr. Welsink weiter. Erfreut zeigte er sich zudem über die von der Stadt Kaarst eingestellten Planungsmittel für das Radsportforum, was auf den Einsatz der Kaarster CDU-Fraktion unter ihrem Vorsitzenden Lars Christoph zurückzuführen sei.  

„Im neuen Jahr wird es nun darum gehen, die durch die einzelnen Planungsverfahren erbrachten Zwischenergebnisse akribisch zu prüfen und bestenfalls die weiteren Schritte zur letztendlichen baulichen Umsetzung der Projekte zu vollziehen. Wenn uns das gelingt, erhalten wir nicht nur einen Bundesstützpunkt Säbelfechten und einen Landesleistungsstützpunkt des Radsports, sondern bauen mit der Wildwasseranlage am Nievenheimer/Straberger See eine Olympiataugliche Wettkampfstätte auf. Dies, zusammen mit unseren Bestrebungen Teil der Initiative Rhein-Ruhr City 2032 zu werden, führt zu einer deutlichen Stabilisierung der im Kreis gewachsenen Strukturen im Leistungssportbereich. Auf dieser Basis will die CDU-Kreistagsfraktion in den kommenden Jahren ihre erfolgreiche Arbeit für die Förderung des Sports auf allen Ebenen fortsetzen.