CDU gratuliert Maximilian Hartung zum Vorsitz der DOSB-Athletenkommission

Zur Wahl zum neuen Vorsitzenden der Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gratulieren CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper und der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Dieter W. Welsink dem für den TSV Bayer Dormagen startenden Fechter Maximilian Hartung. Hartung wurde von den Kommissionsmitgliedern einstimmig gewählt und wird künftig einen Platz im DOSB-Präsidium einnehmen. 

„Ich freue mich sehr für Max, den ich schon von klein auf kenne“, sagte der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Dieter Welsink. „Ich bin mir sicher, dass er hervorragend dazu qualifiziert ist, die drängenden Themen im Sport auch von Athletenseite anzugehen. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit für den Spitzensport auch hier im Rhein-Kreis Neuss.“

Maximilian Hartung, Team-Weltmeister von 2014, ist seit 2013 Athletensprecher im Deutschen Fechterbund und wurde 2014 in die Athletenkommission des DOSB gewählt. Er ist zudem Mitglied im Aufsichtsrat der Sporthilfe. Die Athletenkommission ist die Vertretung aller für Deutschland startenden Athletinnen und Athleten und setzt sich für ihre Interessen in Sport, Politik und Gesellschaft ein. Inhaltlich befasst sich das Gremium mit allen Bereichen des Leistungssports, schwerpunktmäßig mit den Themen „Duale Karriere“, der Vereinbarkeit von Spitzensport und beruflicher Entwicklung sowie verschiedenen Aspekten der Doping-Bekämpfung.