Welsink: "Schule ist Vorzeigeeinrichtung des Rhein-Kreises Neuss" CDU-Fraktion besucht Berufsbildungszentrum Dormagen

Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink (r.) im Gespräch mit dem stellv. Schulleiter Ralf Weber.
Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink (r.) im Gespräch mit dem stellv. Schulleiter Ralf Weber.

In regelmäßigen Abständen besucht die CDU-Kreistagsfraktion die Einrichtungen des Rhein-Kreises  Neuss. In diesem Monat machte sich die Fraktion ein eigenes Bild vom baulichen Zustand und der technischen Ausstattung des Berufsbildungszentrums (BBZ) Dormagen.

„Die Ausstattung der Schule ist beeindruckend“, erklärt Dieter W. Welsink, der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Kreistag. „Unsere Schülerinnen und Schüler lernen und arbeiten hier auf dem aktuellsten Stand der Technik. Die zahlreichen Ausbildungsgänge des BBZ Dormagen, insbesondere mit den Schwerpunkten Chemie und Logistik, spiegeln die vielfältige Wirtschaftsstruktur unseres Rhein-Kreises Neuss wider. Die CDU-Fraktion wird sich auch in Zukunft für eine Stärkung unserer Berufsbildungszentren und der beruflichen Ausbildung im Rhein-Kreis Neuss einsetzen.“

In einem Grußwort vor Beginn der anschließenden Fraktionssitzung hat der stellvertretende Schulleiter des BBZ Dormagen, Ralf Weber, unter anderem über die Arbeit der internationalen Schulklassen berichtet.

„Die Integrationsarbeit, die hier geleistet wird, ist vorbildlich“, so Welsink. „Die Schülerinnen und Schüler, darunter viele Flüchtlinge, lernen hier die deutsche Sprache und werden gezielt auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Ihre Motivation und ihre Lernfortschritte sind bemerkenswert. Die CDU-Fraktion unterstützt das BBZ Dormagen darin, den Schülerinnen und Schülern möglichst schnell die deutsche Sprache zu vermitteln, damit sie ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und einen guten Arbeitsplatz bekommen können. Die hervorragende Arbeit des BBZ Dormagen zeigt, dass wir im Rhein-Kreis Neuss in der beruflichen Bildung gut aufgestellt sind.“

Im Laufe der aktuellen Wahlperiode wird die CDU-Kreistagsfraktion auch weitere Einrichtungen des Kreises besuchen und, falls möglich, in den dortigen Räumlichkeiten eine Fraktionssitzung abhalten.