CDU-Kreistagsfraktion CDU-Fraktion beantragt Prüfung der Barrierefreiheit

Die Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende der Senioren Union Dormagen, Elisabeth Fittgen, hatte sich kürzlich mit einer Anfrage hinsichtlich der Barrierefreiheit im Rhein-Kreis Neuss an den Vorsitzenden des Sozialausschusses des Kreistages, Dr. Hans-Ulrich Klose, gewandt. Darin wies Elisabeth Fittgen darauf hin, dass es aufgrund des demographischen Wandels immer mehr ältere und damit auch immer mehr Menschen mit Einschränkungen geben werde. Sie selbst habe beispielsweise festgestellt, dass die Buseinstiege oft so hoch und steil sei-en, dass z.B. gehbehinderte Menschen nicht ohne Hilfe einsteigen könnten.

Dr. Klose nahm sich des Themas an, und in einem Brief bat die CDU-Kreistagsfraktion jetzt Landrat Dieter Patt um Auskunft bzw. einen Bericht im Kreistag zu den Fragen: 1) welche Bahnhöfe der Deutschen Bahn AG im Rhein-Kreis Neuss nicht behindertengerecht ausgestattet sind, sodass sie nicht den Erfordernissen für die Nutzung von Menschen mit Behinderung entsprechen; 2) ob Fahrzeuge, die im öffentlichen Personennahverkehr eingesetzt werden, den Erfordernissen für Menschen mit Behinderung genügen; 3) welche Einrichtungen in der Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss nicht den Erfordernissen für Menschen mit Behinderung genügen. Landrat Patt sicherte eine Beantwortung der Fragen im Kreistag am 12. September zu.