Sommeraktion 2013 der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) CDA thematisiert „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“

v.l.n.r. Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken, Angelika Zelleröhr, CDA-Kreisvorsitzende, Johanna Biel, Personalabteilung St. Augustinus-Kliniken, Claudia Middendorf, MdL , Patrick Lambertz, stellv. CDA-Kreisvorsitz
v.l.n.r. Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken, Angelika Zelleröhr, CDA-Kreisvorsitzende, Johanna Biel, Personalabteilung St. Augustinus-Kliniken, Claudia Middendorf, MdL , Patrick Lambertz, stellv. CDA-Kreisvorsitz

Im Rahmen der CDA-Sommeraktion diskutierten jetzt CDA-Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger über das Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Familie". Zu Beginn der Veranstaltung besichtigte man unter Leitung des Vorsitzenden der Geschäftsführung der St. Augustinus-Kliniken, Herrn Paul Neuhäuser, den Neubau des St. Alexius-/St. Josef-Krankenhauses, hierbei gab Herr Neuhäuser während der Besichtigung einen eindrucksvollen Überblick über die Geschichte der Neusser Augustinnerinnen und der Architektur des Neubaus.

In der anschließenden Diskussion mit Herrn Neuhäuser sowie der Personalreferentin der St. Augustinus-Kliniken, Frau Johanna Biel, und der CDU-Landtagsabgeordneten Claudia Middendorf sprach man dann über die praktische Umsetzung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den St. Augustinus-Kliniken.
Hierbei betonten Paul Neuhäuser und Johanna Biel, dass man nicht zuletzt bei dem Ziel, den Beruf und die Familie zu vereinbaren, auf Grundlage des christlichen Menschenbildes denken und arbeiten würde, und man daher Familie nicht als Störfaktor sehe sondern Familie immer willkommen ist.
Die von den St. Augustinus-Kliniken unterhaltenen zwei Betriebs-Kitas entsprechen daher auch einer familienfördernden Maßnahme im Sinne des ‚Audits Beruf und Familie‘, wovon die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im beruflichen Alltag profitieren.
Was indes die allgemeine Situation des Personals betrifft, so liegt der Altersdurschnitt des Personals der St. Augustinus-Kliniken bei 42 Jahren.
Zudem sehe man es kritisch, dass das Pflegepersonal überwiegend aus Frauen bestehe, daher verfolge man das Ziel, in Zukunft eine gesunde Mischung des Pflegepersonals aus Männern und Frauen zu erreichen.