Leitplanken 2015 im Zeughaus Bischof Koch: Christen haben eine starke Stimme in Sachsen

Die CDU im Rhein-Kreis Neuss sowie die CDU-Fraktion im Kreistag des Rhein-Kreises Neuss durften zur diesjährigen „Leitplanken“-Veranstaltung Bischof Dr. Heiner Koch aus Dresden-Meißen begrüßen. Im voll besetzten Zeughaus sprach und diskutierte er zum Thema „Zwei Jahre Bischof von Dresden-Meißen – Bedenkenswerte gesellschaftliche und kirchliche Erfahrungen“.

Dr. Heiner Koch, selbst Rheinländer und seit Januar 2013 Bischof von Dresden-Meißen, erläuterte, dass nur 20% aller Sachsen Christen seien, davon 16% Protestanten und nur 4% Katholiken. Trotz dieser Minderheitenposition hätten die Christen jedoch eine starke Stimme in Politik und Gesellschaft. So seien alle bisherigen Ministerpräsidenten Sachsens seit der Wiedervereinigung praktizierende Katholiken gewesen. Die Zusammenarbeit des Bistums mit allen im sächsischen Landtag vertretenen Parteien sei hervorragend, so Bischof Koch.

Bischof Koch betonte, dass trotz eines hohen Anteils an Atheisten in Sachsen das Bistum Dresden-Meißen eine wachsende Christengemeinde sei. Vor allem in den großen Städten ließen sich immer mehr, vor allem junge Menschen, taufen. Der Anteil der 20- bis 30-jährigen Katholiken nehme kontinuierlich zu. Gleiches gelte für die Orden und Abteien. Selbst mit dem Priesternachwuchs könne man zufrieden sein. Das Bistum sei jung und dynamisch, so Bischof Koch.

Die Ursachen der hohen Attraktivität des Christentums sieht er zum einen in der Rolle der Christen beim Aufbau der Demokratie in Ostdeutschland. In den Pfarreien hätten Christen „Räume der Freiheit“ gehabt und Demokratie gelebt. Hier habe man frei reden können, die Vorstände frei gewählt und frei abgestimmt. Dieser Vorbildcharakter lebe bis heute fort. Zum anderen genießen die kirchlichen Institutionen, wie Krankenhäuser oder Kindergärten, hohes gesellschaftliches Ansehen. Die Taufe von erwachsenen Prominenten sei ebenfalls öffentlichkeitswirksam. Viele würden sich daraufhin entschließen, sich ebenfalls der Kirche anzuschließen.

Fazit des Bischofs: „Kommen Sie nach Sachsen!“ Das Land habe nicht nur eine lebendige Christengemeinde, sondern auch eine wunderschöne Natur und Landschaften, hervorragende Konzerte, eine vielfältige Architektur wie auch erstklassige Weine. In der Vielfalt Sachsens fehlten jedoch zwei Dinge, so Koch: „Karneval und das Schützenfest.“

Nach einer lebhaften Diskussion mit dem Publikum dankten CDU-Kreisvorsitzender Lutz Lienenkämper MdL sowie CDU-Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink Bischof Heiner Koch für seinen anregenden und spannungsreichen Vortrag, verbunden mit der Einladung, ihn bald wieder im Rhein-Kreis Neuss begrüßen zu dürfen.

Hintergrund: Die Veranstaltungsreihe „Leitplanken“ der CDU-Fraktion im Kreistag des Rhein-Kreises Neuss ist im Jahre 2003 begonnen worden. Sie ist dem Nachdenken über die Verwurzelung unserer politischen Arbeit in christlichen Überzeugungen und unserer Verantwortung vor Gott und den Menschen gewidmet.

Hervorgegangen ist diese Veranstaltungsreihe aus unserer Tradition, jährlich eine ökumenische Andacht für die Lebenden und Verstorbenen  der Fraktion mit einem anschließenden Miteinander beim Abendessen anzubieten.

Seit 2011 wurde die Veranstaltung für Gäste außerhalb der Kreistagsfraktion  geöffnet.
Bisherige Redner:

2003 Ministerpräsident a.D. Bernhard Vogel
2004 Präses i.R. Manfred Kock
2005 Bischof Dr. Heinrich Mussinghof
2006 Prof. Dr. Wolfgang Stock (Historiker, Politikwissenschaftler, Publizist)
2007 Jugendseelsorger Marcus Bussemer
2008 Professor Dr. Gert G. Wagner (Wirtschaftsforscher, Autor)
2009 Hermann Gröhe MdB (CDU-Generalsekretär)
2010 Abt Stephan Schröer (Altabt der Benediktinerabtei Meschede)
2011 Dr. phil. Dr. theol. Thomas Sternberg MdL, Direktor der katholischsozialen Akademie Franz Hitze Haus des Bistums Münster,
2012 Diakon Willibert Pauels (früher am Collegium Marianum in Neuss tätig)
2013 Prof. Dr. Norbert Lammert MdB, Präsident des Deutschen Bundestages
2014 Pfarrer Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland
2015 Bischof Dr. Heiner Koch, Bischof zu Dresden-Meißen