Stabwechsel im Vorsitz des Polizeibeirats Barbara Brand einstimmig als neue Vorsitzende vorgeschlagen

Reiner Geroneit, Kreistagsabgeordneter aus Neuss, gibt nach 16 Jahren den Vorsitz im Polizeibeirat des Rhein-Kreises Neuss ab. Die CDU Kreistagsfraktion hat Barbara Brand, Kreistagsabgeordnete aus Dormagen und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, einstimmig als Nachfolgerin im Amt vorgeschlagen.

Reiner Geroneit: „Im Rhein-Kreis Neuss haben wir eine hervorragend arbeitende Polizeibehörde mit hoch motivierten Polizistinnen und Polizisten, die nah am Bürger sind und rund um die Uhr die Sicherheit unserer Bevölkerung garantieren. Obwohl wir von der rot-grünen Landesregierung in den vergangenen Jahren nicht die erhoffte Aufstockung von Personal und Ausrüstung erhalten haben, haben unsere Polizistinnen und Polizisten ihre Arbeit zu jedem Zeitpunkt vorbildlich erledigt. Als Vorsitzender des Polizeibeirates, aber besonders als Bürger des Rhein-Kreises Neuss, möchte ich mich bei unserer Polizei für die tolle Arbeit in den letzten 16 Jahren ganz herzlich bedanken.“

Für sein langjähriges Engagement im Dienste der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss, insbesondere in den 16 Jahren als Vorsitzender des Polizeibeirates, hat CDU Fraktionsvorsitzender Dieter W. Welsink Reiner Geroneit auf der letzten Fraktionssitzung ganz herzlich gedankt.

Welsink: „Die Sicherheit unserer Bevölkerung und die erfolgreiche Bekämpfung von Kriminalität hat für unsere CDU Fraktion Priorität. Mit der einstimmigen Nominierung von Barbara Brand als neue Vorsitzende des Polizeibeirates setzen wir diese Politik fort. Dass der ländliche Raum in den vergangenen Jahren in erheblichem Umfang Polizeikräfte verloren hat, Nordrhein-Westfalen gleichzeitig die höchste Wohnungseinbruchsquote und die niedrigste Aufklärungsquote aller deutschen Flächenländer aufweist, liegt an der falschen rot-grünen Innenpolitik auf Landesebene. Eine bessere Sicherheitspolitik für die Bürgerinnen und Bürger im Land werden wir nur durch einen Politikwechsel im kommenden Jahr erreichen.“

Es ist vorgesehen, dass der Polizeibeirat in seiner nächsten regulären Sitzung am 17. November 2016 den Vorsitz neu bestimmt. Reiner Geroneit wird weiterhin ordentliches Mitglied im Polizeibeirat bleiben.

Barbara Brand: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe als Bindeglied zwischen der Bevölkerung, der kommunalen Selbstverwaltung und der Polizei. Das vertrauensvolle Verhältnis zwischen den Partnern gilt es zu fördern und für die Belastungen von außen zu stärken. Gerne unterstütze ich die Anregungen und Wünsche der Mitbürgerinnen und Mitbürger, die zur erfolgreichen Polizeiarbeit im Rhein-Kreis Neuss beitragen und das subjektive Sicherheitsbewusstsein unserer Bürgerinnen und Bürger verstärken. Hierbei sehe ich das Land in der Bringschuld, uns deutlich mehr Personal und Ausrüstung zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Polizeiarbeit vor Ort ausbauen und ihre Präsenz in der Fläche weiterhin sicherstellen können. Das Leben und Arbeiten im Rhein-Kreis Neuss ist und bleibt sicher. Dafür werde ich arbeiten.“