CDA wählte neuen Kreisvorstand Angelika Zelleröhr zur Vorsitzenden wiedergewählt

Angelika Zelleröhr
Angelika Zelleröhr

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Rhein-Kreis Neuss der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) wählten die CDA-Mitglieder jetzt einen neuen Kreisvorstand. Zur Wiederwahl als CDA-Kreisvorsitzende stand die Stadtverordnete Angelika Zelleröhr aus Kaarst, welche in ihrem Amt von den anwesenden Mitgliedern bestätigt wurde. Unterstützt wird die erfahrene Sozial- und Umweltpolitikerin Zelleröhr von ihren stellv. Kreisvorsitzenden Patrick Lambertz, Birte Wienands, und Norbert Bruchmann, sowie dem CDA-Kreisgeschäftsführer Manfred Berdel.

Mit Patrick Lambertz steht der Kreisvorsitzenden ein kompetenter und erfahrener CDA-Kollege zur Seite, der über langjähriges Wissen aus der Familien,- Jugend- und Sozialpolitik verfügt. Ebenso kompetent und erfahren sind auch die beiden anderen Stellvertreter. Bei der Kreistagsabgeordneten Birte Wienands kann der Kreisvorstand auf eine Stellvertreterin zählen, die neben ihrer politischen Erfahrung auf breites Wissen der Schul- und Bildungspolitik zurückgreifen kann.

Gleiches gilt auch für Norbert Bruchmann, der ein versierter Kenner des Öffentlichen Dienstes und der sozial engagierten Behindertenpolitik ist.

Auf breite Unterstützung kann sich die CDA-Kreisvorsitzende bei Kreisgeschäftsführer Manfred Berdel sowie bei den Beisitzern André Betz, Detlef Müschen, Ernst Ortmans, Hans-Georg Obholzer, Rolf Knipprath, und Ulrich Millen verlassen.

Neben den Wahlen befasste sich die CDA-Mitgliederversammlung mit dem Thema „Drohende Altersarmut - Was ist zu tun?“ Als sachkundiger Referent stand dazu der Landtagsabgeordnete Walter Kern zur Verfügung.